Leitseite
Von ehrbaren Bürgerinnen und böswilligen Weibern
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Von ehrbaren Bürgerinnen und böswilligen Weibern

Düren, den 23.03.2017

Düren. Unter dem Motto "Frauen in Düren - Von ehrbaren Bürgerinnen und böswilligen Weibern" bietet die VHS Rur-Eifel am Samstag, dem 25.3.2017, eine Führung in der Dürener Innenstadt an. Von 15.00 bis 16.30 Uhr erzählt Stadtführerin Elisabeth Biesenbach vom Leben der "freweluide" im Mittelalter bis hin zum Wirken der "Elisabethinnen" im 20.Jahrhundert. Auf diesem Spaziergang durch die Dürener Stadtgeschichte erfährt man, wie Frauen die Entwicklung dieser Stadt prägten.

Stadtführerin Elisabeth Biesenbach

Stadtführerin Elisabeth Biesenbach

Treffpunkt ist am Bürgerbüro, Markt 2. Das Entgelt beträgt 6 €. Ein vorheriger Kartenkauf im "iPunkt" am Markt 6 wird erbeten. Selbstverständlich sind jedoch auch spontan entschlossene Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich willkommen. Es kann bei der Stadtführung bar bezahlt werden.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur, Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren