Leitseite
Turbulente Komödie mit Gernot Endemann
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Turbulente Komödie mit Gernot Endemann

Düren, den 15.12.2017

Düren. Um Turbulenzen und Verstrickungen rund um eine alleinerziehende Mutter geht es in der Komödie „Opa ist die beste Oma“ von Lydia Fox, die am 11. Januar 2018 um 20 Uhr im Theater Düren im Haus der Stadt zu sehen ist.

Das Foto zeigt eine lustige Szene aus dem Theaterstück: Der als Oma verkleidete Opa. Foto: Schlosstheater Neuwied

Theaterszene Foto:Schlosstheater Neuwied

Opa George ist wie vor den Kopf gestoßen: Er hat sich für die Betreuung seines kleinen Enkelkindes angeboten, doch davon will Schwiegertochter Liz nichts wissen. Sie will den seltsamen Alten nicht in ihrer Wohnung haben. Obwohl der alleinstehenden Mutter das Wasser bis zum Hals steht, lehnt sie sein Angebot ab. Ihr Mann hat sich mit einem Unterwäschemodel abgesetzt, Oma Nancy hat auch keine Zeit, sie ist auf einem Selbstfindungstrip in Indien. Wer soll sich nun um das Kind kümmern, während Liz als Lektorin arbeitet? Sie sucht ein professionelles Kindermädchen oder eine Leihoma wie die herzliche Georgina, die sich wie gerufen bewirbt. Nur ist Georgina niemand anderes als Opa George, der sein Herz für die Familie entdeckt hat, aber feststellen muss, dass es für einen Opa gar nicht so einfach ist, eine gute Oma zu sein ... und die fröhlichen Absurditäten nehmen ihren Lauf. Gernot Endemann spielt die Hauptrolle in der Inszenierung des Schlosstheaters Neuwied. Tickets gibt es im iPunkt, Markt 6, Telefon 02421 252525, per E-Mail an theaterkasse@dueren.de oder online unter www.theatertickets.dueren-kultur.de.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241

Kontaktformular