Leitseite
Trauer um einen treuen Begleiter der deutsch-österreichischen Städtepartnerschaft
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Trauer um einen treuen Begleiter der deutsch-österreichischen Städtepartnerschaft

Düren, den 09.11.2018

Die Stadt Düren trauert um den langjährigen Partnerschaftsbeauftragten aus der österreichischen Marktgemeinde Altmünster und Träger der Ehrenplakette der Stadt Düren, Franz Spiesberger sen., der am 1. November im Alter von 86 Jahren verstorben ist.

Franz Spiesberger sen. ist am 1. November im Alter von 86 Jahren verstorben.

Über 40 Jahre hat Franz Spiesberger verschiedene Maßnahmen im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Dürener Stadtteil Niederau und der Partnergemeinde Altmünster/ Neukirchen in Oberösterreich begleitet und unterstützt. Dabei lag ihm der persönliche Austausch, insbesondere der Schüleraustausch sehr am Herzen. Franz Spiesberger war oft zu Gast in Düren. Aus Anlass der Feierlichkeiten zum 40 jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Düren und Altmünster wurde er zum „Ehren-Partnerschaftsreferenten“ ernannt. Bereits im Jahr 1993 erhielt er als erster Vertreter der österreichischen Marktgemeinde die Ehrenplakette der Stadt Düren verliehen.

„Mit großer Traurigkeit haben wir in Düren und besonders im Stadtteil Niederau-Krauthausen die Nachricht vom Tod unseres guten und treuen Freundes aufgenommen. Mit Leib und Seele hat er für die Partnerschaft gelebt, um die hundert Mal hat er Düren besucht. Der Schüleraustausch, den er viele Jahre leitete, und das Miteinander der Vereine lagen ihm besonders am Herzen. Wir trauern mit seiner Ehefrau und der ganzen großen Familie.“, würdigte Bürgermeister Paul Larue die Arbeit von Franz Spiesberger sen. in einem Nachruf.

Zu einem späteren Zeitpunkt im Advent wird in einem Gottesdienst in Düren an Franz Spiesberger sen. gedacht.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt