Leitseite
Stadt Düren zeigt Flagge für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Stadt Düren zeigt Flagge für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen

Düren, den 09.07.2018

Düren. Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Stadt Düren wieder an der bundesweiten Aktion des Bündnisses „Mayors for Peace - Bürgermeister für den Frieden“ und zog gestern (08.07.) die grün-weiße Flagge der Organisation vor dem Rathaus auf. Seit vielen Jahren gehört der Dürener Bürgermeister Paul Larue dieser weltweiten Organisation von Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern an.

Die Aktions-Flagge wehte vor dem Dürener Rathaus.

Der Flaggentag erinnert an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag – das Hauptrechtssprechungsorgan der Vereinten Nationen – vom 8. Juli 1996. Darin heißt es, dass die Androhung und der Einsatz von Atomwaffen generell mit den Regeln des humanitären Kriegsvölkerrechts unvereinbar sind. Das Gutachten ist zwar nicht bindend, aber dennoch von großer Bedeutung: die Staaten der Weltgemeinschaft werden an ihre „völkerrechtliche Verpflichtung“ gemahnt, ernsthafte Verhandlungen zur Beseitigung von Kernwaffen aufzunehmen.

272 Städte in Deutschland beteiligten sich in diesem Jahr an der Aktion für eine atomwaffenfreie Welt. Weltweit gehören dem Netzwerk „Mayors for Peace“ über 7.000 Städte und Gemeinden aus über 160 Ländern an.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt