Leitseite
„Schüleraustausch bringt die Menschen zusammen!“
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

„Schüleraustausch bringt die Menschen zusammen!“

Düren, den 14.12.2017

Düren. Seit 2009 besteht eine Schulpartnerschaft zwischen dem Stiftischen Gymnasium Düren und dem Lycée Guillaume le Conquérant im normannischen Lillebonne. Jetzt besuchten wieder 25 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrer der französischen Schule ihre Partner in Düren und wurden dabei auch vom stellvertetenden Bürgermeister, Thomas Floßdorf, im Rathaus empfangen.

Gruppenfoto im Rathausfoyer.

„Die Stadt Düren pflegt seit langem gute Beziehungen zum Nachbarland Frankreich und hat auch sehr früh nach dem Zweiten Weltkrieg Kontakte nach Valenciennes, der ersten Dürener Partnerstadt, knüpfen können.“, gab Thomas Floßdorf einen Überblick über die Geschichte der Stadt und die Entwicklung von Städtepartnerschaften in Düren. Im Zuge der weltweiten Vernetzung sei zwar die Kontaktpflege einfacher geworden, aber der persönliche Austausch im Rahmen von Besuchen und Gegenbesuchen könne dies nicht ersetzen, so Floßdorf weiter.

Während ihres Aufenthalts in Düren gab es ein ansprechendes und vielseitiges Programm für die französischen Gäste: So nahmen sie mit ihren deutschen Austauschpartnern am Unterricht teil, trafen sich bei einer Begrüßungsfeier in der Stifteria und besuchten gemeinsam eine Filmvorführung des vom Institut Français durchgeführten Kinofestivals „Cinéfête". Exkursionen nach Aachen und Köln sowie ein Besuch des Kölner Sportmuseums, Führungen und Workshops im Leopold-Hoesch-Museum rundeten die Aktivitäten ab. Der Gegenbesuch in Lillebonne ist für Mai 2018 vorgesehen.

Lillebonne ist eine Stadt mit etwa 10.000 Einwohnern. Die am Austausch beteiligten Schülerinnen und Schüler der nach Wilhelm dem Eroberer benannten Schule besuchen dort die Oberstufenklassen, die mit den deutschen Jahrgangsstufen 10 bis 12 vergleichbar sind. Die französischen Gäste wurden von ihrer Deutschlehrerin Corinne Levaslot und ihrem Lehrer Cyrille Chopin begleitet. Auf deutscher Seite betreuten Inga Graf und Dr. Achim Jaeger den Austausch.

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241

Kontaktformular