Leitseite
Rechtliche Ansprüche von Alleinerziehenden
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Rechtliche Ansprüche von Alleinerziehenden

Düren, den 05.11.2019

Düren. Im Papst-Johannes-Haus hatten sich viele Zuhörerinnen und einige Zuhörer eingefunden, um sich über rechtliche Fragen von Alleinerziehenden zu informieren. Eingeladen zu der kostenlosen Informationsveranstaltung mit Kinderbetreuung hatte das Netzwerk für Alleinerziehende. Gleichstellungsbeauftragte Christina van Essen begrüßte die Anwesenden und stellte die Referentin vor. Rechtsanwältin Ruth Bohnenkamp gab unter dem Titel „Durchblicken – Alleinerziehende und ihre rechtlichen Ansprüche“ wichtige Tipps und beantwortete die interessierten Fragen aus dem Publikum.

Rechtsanwältin Ruth Bohnenkamp diskutierte rechtliche Fragen mit Alleinerziehenden. Foto: Stadt Düren

Rechtsanwältin Ruth Bohnenkamp diskutierte rechtliche Fragen mit Alleinerziehenden. Foto: Stadt Düren

Ruth Bohnenkamp begann mit dem Thema Vorsorgevollmacht, erläuterte dann, wie wichtig Sorgerechtsverfügungen und Sorgerechtsvollmachten gerade auch für Alleinerziehende sind und schlug den Bogen zu steuerrechtlichen Fragen. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende, Bedeutung von Anlage U für die Steuererklärung - es stellte sich schnell heraus, dass hierzu Rede- und Klärungsbedarf bei den Zuhörerinnen und Zuhörern bestand. Offensichtlich wird es Alleinerziehenden nicht immer leicht gemacht, die Ansprüche, die sie haben, auch durchzusetzen. „Es könnte mehr für Alleinerziehende getan werden“, unterstrich Ruth Bohnenkamp.   

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren