Leitseite
Paul Larue weiterhin im Präsidium des Deutschen Städtetages
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Paul Larue weiterhin im Präsidium des Deutschen Städtetages

Düren, den 06.03.2018

Lübeck./Düren. Bei der Sitzung des Hauptausschusses des Deutschen Städtetages in der vergangenen Woche in Lübeck wurde Dürens Bürgermeister erneut in das Präsidium dieses bedeutenden Kommunalverbandes gewählt.

Der Städtetag vertritt die Interessen der großen und mittelgroßen Städte in Deutschlang. Paul Larue: „Auf diese Weise kann ich besonders die Themen und Anliegen der großen kreisangehörigen Städte auf Bundesebene vertreten. Unsere Städte brauchen eine starke Stimme zur Vertretung der Interessen ihrer Bürgerinnen und Bürger gegenüber den Bundesländern, der Bundesregierung und der Europäischen Union. Dafür steht der Städtetag.“

Insgesamt haben sich rund 3.400 Städte und Gemeinden im Deutschen Städtetag zusammengeschlossen, der damit beinahe 52 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner repräsentiert. Paul Larue: „Neben der Interessenvertretung sind besonders wichtig, auch für unsere Stadt Düren, aktuelle Informationen über alle kommunal bedeutsamen Vorgänge sowie die Beratung in vielen Angelegenheiten, welche die Mitgliedsstädte aus den Fachressorts des Städtetages in Berlin und Köln abrufen können. Dies hilft uns in der alltäglichen Arbeit im Rathaus sehr!“

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241