Leitseite
Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

Düren, den 03.01.2018

Nörvenich. Ein Vortrag zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht bietet die VHS Rur-Eifel am Freitag, dem 12. Januar, in Nörvenich an.

Wer denkt schon, wenn es ihm gut geht, daran, dass sich alles von heute auf morgen ändern könnte? Ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeden in eine Situation bringen, in der ein selbstverantwortliches Handeln verwehrt ist und sinnvolle Entscheidungen nicht mehr getroffen werden können. Der Ehepartner kann dies ohne vorherige Regelungen auch nicht tun. Der Vortrag soll die Möglichkeiten gut durchdachter Vorsorgeregelungen aufzeigen. Die Möglichkeiten werden, auch im Hinblick auf ihre rechtliche Gültigkeit und Verbindlichkeit für die Adressaten der Verfügung: Ärzte, Krankenhäuser, Pflegeheime, etc. von Rechtsanwältin Marlies Esser-Peters erläutert.

Der Vortrag der VHS Rur-Eifel mit anschließender Diskussion beginnt am 12.01.2018, um 19:00 Uhr im Familienzentrum Nörvenich. Anmeldung in der VHS unter 02421 25-2577 oder unter www.vhs-rur-eifel.de. 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241

Kontaktformular