Leitseite
Lions Club Düren-Rurstadt spendet 6.000 Euro Weihnachtsgeld für 60 Seniorinnen und Senioren
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Lions Club Düren-Rurstadt spendet 6.000 Euro Weihnachtsgeld für 60 Seniorinnen und Senioren

Düren, den 18.12.2017

Düren. „Die Mitglieder des Lions Club Düren-Rurstadt tragen ihren Namen zu Recht, kämpfen mit Mut, Kraft und Engagement für andere Menschen“, sagte Thomas Hissel, Sozialdezernent der Stadt Düren, bei der Übergabe von 60 Briefumschlägen mit je einem Weihnachtsgruß und einem Geldgeschenk von 100 Euro, die für Seniorinnen und Senioren der Stadt bestimmt sind.

Dr. Christof Börgermann (6. von links), Präsident des Lions Club Düren-Rurstadt,  überreicht Wolfgang Nolden (5. von rechts), dem stellvertretenden Leiter des Sozialamtes der Stadt Düren, die 60 Briefumschläge für Seniorinnen und Senioren. Foto: Stadt Düren

Dr. Christof Börgermann (6. von links), Präsident des Lions Club Düren-Rurstadt, überreicht Wolfgang Nolden (5. von rechts), dem stellvertretenden Leiter des Sozialamtes der Stadt Düren, die 60 Briefumschläge für Seniorinnen und Senioren. Foto: Stadt Düren

Bei vielen älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger ist die Not groß. Sie leben von den Leistungen der Grundsicherung und müssen mit jedem Cent rechnen. Der Lions Club Düren-Rurstadt will diese Menschen in der Vorweihnachtszeit unterstützen, damit auch sie sich die Weihnachtstage schöner gestalten können. Schon zum fünften Mal startet der Club diese Aktion aus dem Erlös des legendären Entenrennens.

Wolfgang Nolden, stellvertretender Leiter des Sozialamtes, nahm die Briefumschläge entgegen. Zusammen mit Thomas Hissel und Paul Zündorf, Technischer Beigeordneter der Stadt Düren, bedankte er sich im Namen der Empfänger, die das Geld nicht nur brauchen, sondern sich auch sehr darüber freuen. „Es ist mehr als eine kleine Geste, es verändert die Vorweihnachtszeit für die Menschen!“
Dr. Christof Börgermann, derzeit Präsident des Lions Club Düren-Rurstadt, der die Umschläge überreichte, erklärte: „Ich freue mich, das Geld in guten Händen zu wissen. Aus Datenschutzgründen kennen wir die Empfänger nicht.“ Die Mitarbeiter des Sozialamts wählen aus dem Kreis der betreuten Personen die Empfängerinnen und Empfänger aus und übergeben die Umschläge persönlich.
Wie die Mitarbeiter des Sozialamts aus der Erfahrung der letzten Jahre berichteten, kommt diese Aktion bei den Empfängern sehr gut an, manche sind tief bewegt und sehr dankbar. Alle waren sich darin einig, dass sich 60 Mitbürgerinnen und Mitbürger auch dieses Jahr sehr darüber freuen werden.
Das nächste Entenrennen, für das 33 Mitglieder des Lions Club Düren-Rurstadt und viele Partner tätig sind, ist schon anvisiert: Am Samstag, dem 4. August 2018, geht es in die 11. Runde, der Entenverkauf beginnt im Mai 2018.

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241