Leitseite
„Hero Award“ - Integrationsrat bittet um Vorschläge
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

„Hero Award“ - Integrationsrat bittet um Vorschläge

Düren, den 14.06.2018

Düren. Auch in diesem Jahr verleiht der Integrationsrat der Stadt Düren wieder den „Hero Award“ in den Kategorien „Integration“, „Flüchtlingshilfe“ und „Zivilcourage“. Die Auszeichnung für besondere Sozialprojekte oder besonderes Engagement Dürener Bürgerinnen und Bürger ist mit je 1.000 Euro dotiert.

Vorschläge oder eine schriftliche formlose Bewerbung, in der die Inhalte des Projektes und die Form der Zivilcourage detailliert beschrieben sind, können noch bis zum 22.06.2018 eingereicht werden.

Kontakt: Stadt Düren - Geschäftsstelle Integration -, Sabine Kieven, Kaiserplatz 2-4, 52349 Düren, Email: s.kieven@dueren.de, Tel.: 02421 25 28 40 oder i.gentgen@dueren.de, Tel.: 02421 25 28 41.
Weitere Informationen zum „Hero Award“ finden sich auch im Internet unter www.dueren.de/leben-wohnen.

Der „Hero Award“ wird in den Kategorien „Integration“, „Flüchtlingshilfe“ und „Zivilcourage“ verliehen und ist mit je 1.000 Euro dotiert. Die einzelnen Preise sind dabei vorgesehen für besondere Sozialprojekte oder besonderes Engagement Dürener Bürgerinnen und Bürger.
So können in der Kategorie „Integration“ Vereine, Initiativen und andere Organisationen aus der Stadt vorgeschlagen werden, die sich um die Integration zugewanderter Menschen in Düren verdient gemacht haben. Das Engagement in der „Flüchtlingshilfe“ und auch der persönliche Einsatz unter dem Stichwort „Zivil-courage“ sollen in den beiden anderen Kategorien gewürdigt werden. Hier sucht der Integrationsrat Menschen oder Gruppen, die sich mit Mut und Ideenreichtum gegen Rassismus und Gewalt engagiert haben. Wichtige Kriterien für die Auswahl der Preisträger sind die unparteiische Durchführung und die Nachhaltigkeit der Projekte. Die Jury besteht aus Mitgliedern des Integrationsrates. Ein weiteres Ziel der Aktion ist es, die Projekte bekannter zu machen und zur Nachahmung anzuregen. Auf diese Weise, so der Integrationsrat, würden nachhaltige, beispielgebende Lösungen geschaffen, die für andere zur Inspiration werden.

Die Verleihung der Preise soll im Rahmen einer Feierstunde während der interkulturellen Woche im September erfolgen.

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren