Leitseite
Grenzlandtheater  zeigt „Arthur und Claire“ im Haus der Stadt
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Grenzlandtheater zeigt „Arthur und Claire“ im Haus der Stadt

Düren, den 13.09.2018

Düren. „Arthur und Claire“, eine Komödie von Stefan Vögel bringt das Grenzlandtheater Aachen am Donnerstag, dem 20. September, 20:00 Uhr auf die Bühne im Theater Haus der Stadt in Düren. Stefan Vögel erzählt in dem Stück, wie sich Tragik in Hoffnung verwandeln kann, wenn man das Glück hat, dem richtigen Menschen zu begegnen, auch wenn es schon fast zu spät dafür ist.

Szene aus Arthur und Claire. Foto: Kerstin Brandt

Szene aus Arthur und Claire. Foto: Kerstin Brandt

„Sie haben Sehnsucht nach dem Leben!“ Zwei Menschen, die das Schicksal übereinander stolpern lässt: Arthur leidet unheilbar an Lungenkrebs und hat sich für ein letztes „Festmahl“ ganz alleine in ein Hotelzimmer zurückgezogen. Am nächsten Tag wird er in einer Sterbeklinik seinem Leben ein würdevolles Ende setzen. Alles ist friedlich. Nur die laute Musik aus dem Nachbarzimmer stört. Arthur geht rüber, um sich zu beschweren und trifft auf Claire, die gerade dabei war, sich einen Strick um den Hals zu legen. Sofort erwachen Arthurs Lebensgeister …

Karten für die Kömodie, ABO: Grenzlandtheater Aachen, für 24, 18 und 14 Euro, sind erhältlich beim iPUNKT, Markt 6, 52349 Düren, Tel.: 02421 25-2525, E-Mail: theaterkasse@dueren.de, Ticketbestellungen im Internet: www.theatertickets.dueren-kultur.de

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241