Leitseite
Fußballer aus der bosnischen Partnerstadt nehmen an der Sportwoche des FC Rhenania Mariaweiler teil
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Fußballer aus der bosnischen Partnerstadt nehmen an der Sportwoche des FC Rhenania Mariaweiler teil

Düren, den 10.08.2018

Düren. Auch auf sportlicher Ebene werden die städtepartnerschaftlichen Beziehungen zu Gradačac intensiver. So nimmt mit dem „FK Jedinstvo 1952 Vučkovci“ erstmalig eine Fußballmannschaft aus Bosnien-Herzegowina an der Sportwoche des FC Rhenania Mariaweiler teil.

Ankunft in Mariaweiler – Robert Wirtz (li.), die Partnerschaftsbeauftragte, Katja Schmitz, und der Bezirksausschussvorsitzende, Andreas Isecke (4.v.l.), begrüßen die bosnischen Gäste.

Zwanzig Spieler und Betreuer reisten per Bus aus dem rund 1.400 km entfernten Vučkovci, einem Ortsteil von Gradačac, nach Düren an. Die Gäste werden die Sportwoche am Freitagabend mit einem Spiel gegen die 1. Mannschaft des FC Rhenania Mariaweiler eröffnen. Für das Wochenende sind weitere Spiele, etwa beim Kleinfeldturnier der Freizeitmannschaften und am Sonntag gegen die 2. Mannschaft der Rhenania, vorgesehen. Neben den sportlichen Aktivitäten besteht aber auch noch Zeit zur Erkundung der Stadt und Region. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Bummel durch die Stadt Düren und die Besichtigung der Wehebachtalsperre. Die Heimreise ist für Dienstag vorgesehen.

Den Kontakt zwischen den beiden Fußballvereinen hatten der Bezirksausschussvorsitzende aus Mariaweiler, Andreas Isecke, und der frühere Bürgermeister von Gradačac, Ferhat Mustafic beim Dürener Stadtfest im vergangenen Jahr hergestellt. Mustafic selbst stammt aus Vučkovci. „Ich hoffe, dass es gelingt, zwischen den beiden Klubs aus Mariaweiler und Vučkovci einen dauerhaften Kontakt zu etablieren, so dass die Partnerschaft zwischen Düren und Gradačac so auch ein ‚sportliches Standbein‘ erhält.“, betont Andreas Isecke.

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren