Leitseite
Frau Höpker bittet zum Gesang ins Haus der Stadt
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Frau Höpker bittet zum Gesang ins Haus der Stadt

Düren, den 13.04.2018

Düren. 10 Jahre gibt es ihre erfolgreichen Mitsing-Konzerte bereits. Ein Jahrzehnt, in dem die Frau, die sie ins Leben rief, mit Anrede und ihrem Nachnahmen zur Institution wurde: Sangesfreudige verwenden ihren Nachnamen mittlerweile schon als Verb und verabreden sich zum „höpkern“. Am 28. April 2018 kann das Publikum in Düren Frau Höpker nun erstmals live erleben. Um 20 Uhr lädt sie zum Gesang ins Theater Düren im Haus der Stadt.

Frau Höpker kommt nach Düren. Foto: © Erik Sattel

Frau Höpker kommt nach Düren. Foto: © Erik Sattel

Dass Menschen gerne singen, wusste die Sängerin Katrin Höpker aus Köln schon immer. 2007 gab dann ein Engagement im Rahmen der „Langen Nacht in Zoo und Flora“ den Ausschlag, ihre Idee der Mitsingkonzerte in die Tat umzusetzen: „Viele Menschen standen nachts um meinen Flügel und sangen bei ,Leaving on a Jet Plane‘ von John Denver einfach mit. Nach dem halben Refrain aber war Schluss – die Musik war im Kopf, der Text leider nicht. Da musste Abhilfe geschaffen werden“.  Mit Beamer und Leinwand, einem buntem Programm und 40 Freunden fing 2008 alles richtig an. Seitdem ist eine regelrechte Welle losgegangen, und ihr Format hat mittlerweile viele Nachahmer gefunden.

Schlager, Pop, Volkslied, Evergreens

Beeindruckend bei den Konzerten von Frau Höpker ist ihr immens umfangreiches Repertoire, das sie auswendig am Klavier begleitet. Bereits als Kind fing sie an, alles was sie zum Beispiel aus dem Radio hörte, nachzuspielen. So schulte sie ihr Gedächtnis über Jahrzehnte: „Heute fällt es mir sehr leicht etwas abzuspeichern. Das Gehirn ist fantastisch – das zeige ich an den Konzertabenden auch gerne dem Publikum, wenn es nach drei vier Tönen schon ein ,Aha-das-kenne-ich‘-Erlebnis hat!“

Große Lust am gemeinsamen Singen

Katrin Höpker erklärt sich die große Lust am Singen und ihren enormen Erfolg damit, dass Menschen in der heutigen Zeit mehr denn je Gemeinschaft brauchen. Sie möchten beisammen sein und etwas Schönes erleben. Außerdem weiß sie, dass während des Singens im Körper Stoffe freigesetzt werden, die das Immunsystem stärken und sie und ihr Publikum glücklich nach Hause gehen lassen. „Dass ich erfolgreich bin, hängt sicher auch damit zusammen, dass ich Abend für Abend individuelle Programme gestalte und mich immer mit all meinem Können eingebe“, erklärt die Musikerin ihr Erfolgsrezept.

Wenn’s sein muss auch Dompteurin

Neben ihrem riesigen musikalischen Talent hält sie ihr Charisma sowie Freude und Freundlichkeit für wichtige Faktoren bei ihren Konzerten. Und den Mut zu führen, aber auch dienen zu können. Diese unpopulär klingenden Begrifflichkeiten meint sie jedoch sehr positiv: „1000 Leute über drei Stunden nur mit Stimme und Klavier zu begeistern und einen schönen Abend zu gestalten, dazu müssen Sie schon was in die Waagschale werfen und wenn es sein muss auch mal für Ruhe sorgen können.“

Düren höpkert

Frau Höpker liebt und braucht den Kontakt zum Publikum und betont, dass jeder Abend anders ist. Gefragt, mit welchen Titeln sie Düren zum Singen bringen will, verrät sie: „Nach Düren werde ich mit meiner Frühlings-Setliste 2018 anreisen. An der Zusammenstellung der ca. 200 Titel aus meinem Gesamtrepertoire arbeite ich zurzeit. Welche Titel ins Programm kommen, entscheidet sich aber erst am Abend. Ich freue mich auf Düren und bin schon sehr gespannt!“

Im Jahr des 10-jährigen Jubiläums ihrer Mitsingkonzerte ist Katrin Höpker besonders stolz darauf, dass ihre Veranstaltungen nach wie vor so viele Menschen anziehen: „Es war ein langer und arbeitsreicher Weg von der Eckkneipe bis in die großen Hallen. So etwas ist nur im Team zu stemmen. Ich sage nur: Mein Mann ist der beste! Und ich bin der glücklichste Mensch, wenn ich weiter singen und meine Freude an der Musik mit vielen teilen kann.“

Singen verbindet – manchmal sogar fürs Leben

Höchstwahrscheinlich trifft Frau Höpker auch in Düren auf Fans, denn in jeder Stadt gibt es mittlerweile Gruppen die regelmäßig zu ihren Konzerten kommen und mitsingen: „Menschen haben sich bei mir kennengelernt, echte Freundschaften geknüpft oder sogar die Liebe fürs Leben gefunden. Es hat die Hochzeit aber auch den Todesfall gegeben – ich könnte Ihnen Geschichten erzählen …“, sagt die Vollblutmusikerin und lacht. Vielleicht gibt sie einige davon preis, wenn sie zum Gesang ins Haus der Stadt lädt.
Tickets für das Konzert am 28. April 2018 um 20 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) gibt es im iPUNKT, Markt 6 (Tel.: 02421 252525), per Mail an theaterkasse@dueren.de oder online unter www.theatertickets.dueren-kultur.de.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur, Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241