Leitseite
Erster Mobilitätstag des Seniorenrates in Düren hatte guten Start
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Erster Mobilitätstag des Seniorenrates in Düren hatte guten Start

Düren, den 06.07.2018

Düren. Für Peter Vogt, dem Vorsitzenden des Seniorenrates der Stadt Düren, steht fest: Petrus ist auch ein Senior und hat deshalb wohlwollend und mit eitel Sonnenschein auf den ersten Mobilitätstag in der Stadt Düren herabgeblickt. Auf dem Kaiserplatz gab es Rat und Tat rund um das große Thema, wie man auch im Alter möglichst mobil unterwegs sein kann.

Auf dem ersten Mobilitätstag konnte man das EInsteigen mit Rollatoren in Busse üben. Foto: Stadt Düren

„Mobilität ist ein wesentlicher Charakterzug unserer Epoche“, unterstrich Paul Larue in seiner Begrüßungsrede. „Sie ist eine entscheidende Voraussetzung für Teilhabe.“ Beim Rundgang über den Kaiserplatz versuchte der Bürgermeister, mit Brille und Rollator den kleinen Parcours der Verkehrswacht zu meistern. Auf dem großen Parcours testeten ältere Radfahrer sowohl ihre Geschicklichkeit als auch unterschiedliche Fahrräder. Vor dem Bus der Dürener Kreisbahn stand eine kleine Schlange von Seniorinnen und Senioren mit Rollatoren, die das Einsteigen unter Anleitung testen wollten. „Ja, mit Rampe, das ist toll“, lobte eine Seniorin. „Da brauche ich beim Einsteigen nicht rückwärtszugehen.“ Im Bus kann sie sich davon überzeugen, dass auch im Innenraum Platz ist für mindestens drei Rollatoren. Klemmen zum Befestigen der Rollatoren im Businnern wären schön, wünscht sich die Seniorin.

Das Deutsche Rote Kreuz, Dürener Sanitätshäuser und Cambio Car Sharing waren vor Ort, berieten und stellten ihre Angebote vor.
Der Informationsstand der Stadt Düren mit Mobilitätsmanager Benjamin Raßmanns und Fahrradbeauftragtem Uwe Schmitz konnten viele Informationen weitergeben ebenso wie die Vertreterinnen und Vertreter des Seniorenrates an ihrem Infostand.
„Wir haben einen fantastisch aufgestellten Seniorenrat, der sich jeden Tag um die Belange der Seniorinnen und Senioren in der Stadt kümmert“, betonte Bürgermeister Paul Larue. Die neue Initiative „Mobilitätstag“ hat einen guten Start hingelegt. Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rollatoren und Fahrrädern, haben gezielt den Kaiserplatz aufgesucht, um sich zu informieren und beraten zu lassen. Was die Zahl der Besucherinnen und Besucher angeht, ist noch Luft nach oben. Vielleicht lag es auch ein bisschen an Petrus, der gegen Mittag den Seniorinnen und Senioren zu sehr einheizte auf dem sonnigen Kaiserplatz.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241