Leitseite
Das 48. Wohltätigkeitskonzert in Düren bietet mehr als Märsche
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Das 48. Wohltätigkeitskonzert in Düren bietet mehr als Märsche

Düren, den 27.09.2017

Düren. Das Luftwaffenmusikkorps Münster unter Leitung von Oberstleutnant Christian Weiper lädt in Zusammenarbeit mit der Stadt Düren zum 48. Wohltätigkeitskonzert am Mittwoch, 11. Oktober, um 20 Uhr, in das Haus der Stadt ein. Die Konzertbesucher erwartet ein gelungener Mix aus Opern, Swing, Rag und Märschen, gespielt auf höchstem Niveau. Der Erlös geht zur Hälfte an die Lebenshilfe Düren e.V. sowie an eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung in der Partnerstadt Gradačac in Bosnien-Herzegowina.

Nicht nur die Organisatoren freuen sich auf das Wohltätigkeitskonzert, es hat viele Freunde in der Stadt.

Bürgermeister Paul Larue bedankte sich bei den Vertretern des Luftwaffengeschwaders aus Nörvenich für die gute Nachbarschaft, die ihren Ausdruck nicht zuletzt in den beliebten Wohltätigkeitskonzerten in der Stadt Düren findet.
Gemeinsam mit dem Schirmherrn, Oberst Stefan Kleinheyer, Kommodore Taktisches Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“, freut er sich auf die Musikveranstaltung, die sich in Düren seit 48 Jahren großer Beliebtheit im Jahresreigen der kulturellen Ereignisse erfreut.

„Wir können nicht nur Märsche und spielen nicht nur Militärmusik“, betonte Oberstleutnant Timo Heimbach, stellvertretender Kommodore, Taktisches Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“, bei der Programmpräsentation den besonderen Musik-Mix, der auf den jährlichen Wohltätigkeitskonzerten zu hören ist und der das Dürener Publikum alljährlich begeistert.

Nach einem Auftakt mit einem Marsch nach Motiven der Oper „Die Hugenotten“, erklingen unter anderen eine Opernouvertüre, Dance Movements und „Fanfare 2000“ von Udo Jürgens. Zwei weitere Märsche kommen diesmal maritim daher „Unter der Admiralsflagge“ und „Mit vollen Segeln“.

„Eine Musik, die alle Generationen anspricht.“, weiß Leutnant Marcel Schinkel vom Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „Boelke“. Er hat die Veranstaltung bereits im vergangenen Jahr gemeinsam mit Sabine Briscot-Junkersdorf von der Stadt Düren organisiert und war überrascht vom Altersdurchschnitte der Konzertbesucher: „Alle Generationen waren vertreten!“.

Uwe Willner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren, die seit Jahren die Wohltätigkeitskonzerte kontinuierlich unterstützt, damit der Erlös einem guten Zweck zukommen kann, freut sich ebenfalls auf den musikalischen Abend: „Es ist ein Highlight im Veranstaltungsreigen der Stadt. Alle Konzertbesucher sind zufrieden, wenn sie das Haus der Stadt verlassen.“

Karten für das 48. Wohltätigkeitskonzert zum Preis von 15 Euro gibt es im „iPunkt“ am Markt 6 oder telefonisch unter 02421 25-2525.

Musikfans können sich bereits auf die Fortführung der Konzertreihe im nächsten Jahr freuen: Dann sollen gleich zwei Konzertabende veranstaltet werden. Dem 49. Wohltätigkeitskonzert, besetzt mit jungen Nachwuchsmusikerinnen und -musiker im Frühjahr folgt ein „spektakuläres“ 50. Wohltätigkeitskonzert, wie gewohnt im Herbst, aber mit einem besonderen Programm.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren