Leitseite
Casanova – ein verspieltes Leben
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Casanova – ein verspieltes Leben

Düren, den 28.09.2016

Düren. Im Theater Haus der Stadt Düren steht am Freitag, dem 7.10., 20 Uhr, „Casanova“ auf der Bühne. Für Interessierte gibt es um 19:15 Uhr eine Einführung in das Gastspiel der Burghofbühne Dinslaken, die in Düren zuletzt im September 2015 mit der Komödie „Schmetterlinge sind frei“ einen schönen Erfolg feiern konnte. Das neue Stück „Casanova“ hatte gerade Premiere. Über die Inszenierung, die dem Mythos der historischen Figur nachspürt, äußerte sich die Kritik sehr lobend.

Das Theaterstück spürt dem Mythos Casanova nach.

Das Theaterstück spürt dem Mythos Casanova nach.

Das autobiographisch in zwanzig Bänden niedergeschriebene Leben Giacomo Casanovas ist Grundlage für einen Theaterabend gefüllt mit Intrigen und Geheimnissen, Enttäuschungen, Begehrlichkeiten und Sehnsüchten. Das Theaterstück „Casanova“ unter der Regie von Joachim von Burchard begibt sich auf die Suche nach dem Menschen hinter dem Mythos und spannt den Bogen in die Gegenwart

Karten für 24, 18 und 14 Euro im iPunkt Düren, Markt 6, 52349 Düren, Tel.: 02421 25-2525, E-Mail: theaterkasse@dueren.de

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren