Leitseite
Bombenfund in Düren-Echtz: Zweiter Klingelrundgang ist gestartet - Evakuierungen laufen planmäßig
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Bombenfund in Düren-Echtz: Zweiter Klingelrundgang ist gestartet - Evakuierungen laufen planmäßig

Düren, den 08.10.2018

Düren. Die Einsatzkräfte des städtischen Ordnungsamtes haben jetzt den zweiten „Klingelgang“ durch das zu evakuierende Gebiet in Düren-Echtz gestartet. Das heißt, alle Wohnhäuser werden erneut aufgesucht, um festzustellen, ob sich tatsächlich niemand mehr dort aufhält. Dies geht erfahrungsgemäß wesentlich schneller als der erste Rundgang durch das Gebiet. Die Absperrungen sind bereits komplett eingerichtet.

Insgesamt fünf Krankentransporte wurden vom Ordnungsamt organisiert und durch das Deutsche Rote Kreuz durchgeführt. Wenn der zweite Durchgang abgeschlossen und die temporäre Sperrung durch die Polizei eingerichtet ist, kann das Ordnungsamt grünes Licht für die Entschärfung der Bombe geben und die Kampfmittelexperten an die Arbeit gehen.

Für Fragen besteht weiterhin die Hotline mit der Rufnummer 02421 251029.

Die Stadt Düren informiert so bald wie möglich über den weiteren Zeitplan.

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241