Leitseite
Bombenentschärfung in Düren-Echtz kann beginnen
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Bombenentschärfung in Düren-Echtz kann beginnen

Düren, den 08.10.2018

Düren. In diesen Minuten (gegen 19:45 Uhr) hat das Ordnungsamt Düren dem Kampfmittelräumdienst die Freigabe für den Beginn der Entschärfung der Fliegerbombe in Düren-Echtz erteilt.

Zuvor wurde auch der zweite Rundgang des Ordnungsamtes durch das zu evakuierende Gebiet beendet. In den Wohnungen und auf den gesperrten Straßen halten sich nun keine Personen mehr auf. Auch die Sperrung des Luftraums über dem Bombenfundort gehört mittlerweile zur Routine und wird durch die Flugsicherung überwacht.
Die Polizei hat den Bereich abgesperrt. Die Sperrung bleibt bis zur Beendigung der Entschärfung bestehen.
Sobald die Bombe unschädlich gemacht ist, und alle Sperrungen wieder aufgehoben werden können, wird die Stadt Düren dies mitteilen.

Für Fragen wurde eine Hotline eingerichtet: Telefonnummer 02421 251029.

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241