Leitseite
Andantino nimmt die Familien mit in die Musikwerkstatt
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Andantino nimmt die Familien mit in die Musikwerkstatt

Düren, den 07.03.2018

Düren. In Andantinos neuer Konzertgeschichte am Sonntag, dem 18. März, um 14 Uhr und um 16 Uhr auf Schloss Burgau, landet er mitten in einer Werkstatt, und da gibt es richtig viel zu entdecken. Denn dort gibt es nicht nur Werkzeuge, die ganz lustige Klänge machen können, sondern auch Instrumente und Noten.

Das Andantino Team hat sich wieder eine neue spannende musikalische Geschichte ausgedacht, in der die Kinder von drei bis zehn Jahren gemeinsam mit Andantino die Klänge einer Werkstatt erforschen, herausfinden wie man aus einzelnen Noten ein neues Stück komponieren kann und aus einfachen Materialien Instrumente baut. Es darf natürlich wie immer mitgemacht werden. Die Aufführung dauert ca. 50 bis 60 Minuten und findet in Andantinos Zuhause, dem Rittersaal auf Schloss Burgau statt.
Für dieses neue Konzert haben die beiden Musikpädagogen David Schlünkes (Gitarre) und Anja Leu (Trompete) David Kniprath als Handwerksmeister Pepe eingeladen. Er wird als Perkussionist gemeinsam mit Anja Leu und David Schlünkes Werke von u.a. Haydn, Mozart, Parlow und Schubert musizieren. Die Konzerte finden in Kooperation mit Düren Kultur statt.

Um möglichst viele Kinder zu erreichen, bietet das Andantino-Team zwei Familienkonzerte am Sonntag, dem 18.03.2018, um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr auf Schloss Burgau an.
Karten zum Preis von 5,00 EUR für Kinder und 10,00 EUR für Erwachsene sind für alle Familienkonzerte im iPunkt am Markt in Düren Tel. 252525 erhältlich. Die Restkarten gibt es an der Tageskasse auf Schloss Burgau.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur, Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren