Leitseite
Ab 2018 wird der StreetScooter auch in Düren produziert
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Ab 2018 wird der StreetScooter auch in Düren produziert

Düren, den 02.10.2017

Düren. Der „StreetScooter“ rollt bald auch in Düren vom Band. Die StreetScooter GmbH und die Neapco Europe GmbH vereinbarten eine weitreichende Zusammenarbeit. Diese sieht vor, dass das von der 100%igen Post-Tochter entwickelte Elektro-Fahrzeug nun auch in Düren gebaut wird. Bislang wird der „StreetScooter“ in Aachen produziert.

Ein Fahrzeug-Bild zum Einstieg: Bürgermeister Paul Larue (3.v.r.) und der Hauptgeschäftsführer der WIN.DN, Thomas Hissel (li.) beim offiziellen Foto-Shooting mit Vertretern der StreetScooter GmbH und der Neapco Europe GmbH.

Ein knappes Jahr lang dauerten die intensiven Gespräche zwischen der NEAPCO Europe GmbH, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Düren, WIN.DN, und der Post-Tochter StreetScooter, bis Mitte September die Entscheidung für Düren fest stand. „Dieser gemeinsame Ansiedlungserfolg ist ein tolles Signal, das zeigt, wie attraktiv die Industriestadt Düren als Produktionsstandort ist. Gerne haben wir die Ansiedlung nach Kräften unterstützt und bauen den Automobilstandort Düren weiter aus“, freut sich Dürens Bürgermeister, Paul Larue. „Seit Jahrhunderten sorgen unsere Unternehmen für Arbeitsplätze und Wertschöpfung. StreetScooter passt hervorragend dazu!“

„Mit vereinten Kräften ist es gelungen, den zweiten Montagestandort des innovativen Elektrofahrzeugs Made-in-Aachen nach Düren zu NEAPCO zu holen“, so Thomas Hissel, Erster Beigeordneter der Stadt und Hauptgeschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft WIN.DN. „Von dieser Lösung profitieren alle Beteiligten: In Düren entstehen weitere 250 Industriearbeitsplätze, NEAPCO erhält im harten Wettbewerb der Automobilzulieferer ein neues und zukunftsweisendes Geschäftsfeld und StreetScooter bekommt einen exzellenten Produktionspartner in der Industriestadt Düren.“

Für die StreetScooter GmbH ist der Standort nicht nur geographisch interessant, weil er in der Region sowohl nah an Aachen liegt, wo der StreetScooter entwickelt wurde und schon heute produziert wird, als auch auf halbem Weg nach Bonn, wo sich die Konzernzentrale der Deutschen Post DHL befindet. Wichtig für die Entscheidung war zudem das auf Automobilproduktion zugeschnittene und passende Umfeld im NEAPCO-Werk.

„Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von StreetScooter, bei der Fahrzeugmontage auf unsere Produktionsexpertise zu vertrauen“, sagt Dr. Jürgen Liermann, Projektleiter der Neapco Europe. „Unser Unternehmen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Fertigungsplanung, dem Supply Chain Management, der Montage auf Komponenten- und Systemebene, im Qualitätswesen wie auch in der Logistik für die Großserienfertigung im Automobilbereich. Gleichzeitig schätzen unsere Kunden, dass wir agil, flexibel und schnell auf Marktsituationen reagieren können – Eigenschaften, die auch StreetScooter als junges, agiles Unternehmen auszeichnen.“

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Stadtinfo, Wirtschaft

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren