Leitseite
24 Menschen eingebürgert
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

24 Menschen eingebürgert

Düren, den 10.07.2019

Düren. Bei der 2. Einbürgerung im Jahr 2019 konnte Bürgermeister Paul Larue 20 Erwachsenen und 4 Kindern aus 12 Nationen die Einbürgerungsurkunde überreichen, unterstützt von Katharina Krüger und Melanie Kaiser vom Dürener Bürgerbüro, die den ganzen Prozess der Einbürgerung begleitet haben.

Fünf Personen der Eingebürgerten stammen aus der Türkei, zwei aus Italien. Ein Erwachsener und ein Kind kamen aus China, vier Personen, darunter ein Kind, aus Marokko und zwei Kinder und zwei Erwachsene aus Simbabwe. Jeweils eine Person war aus Indien, dem Irak, dem Iran, aus Mazedonien, Rumänien,Thailand und den Philippinen.

Bürgermeister Paul Larue gratulierte zum Erhalt der deutschen Staatsbürgerschaft und wünschte sich von den Neubürgern Engagement in der Stadtgesellschaft. Dabei sei es schön und bereichernd, wenn sie Tradition, Kultur, Religion und andere Werte aus ihren Ursprungsländern mit einbringen. Deutschland gebe allen die Möglichkeit, in Frieden, Freiheit und Sicherheit zu leben. "Dies fordert uns alle, zu einem guten Miteinander beizutragen."

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren