Leitseite
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Gut besuchter Fachtag des Jugendamtes der Stadt Düren

Düren, den 19.06.2017

Düren. Nahezu 100 Fachkräfte aus Jugendämtern, Beratungsstellen, Jugendeinrichtungen und Schulen nutzten die Tagesveranstaltung in der Kulturfabrik Becker & Funck zu einem informativen und kollegialen Austausch über das Thema Beratung und Trauma. Der AK Jugendberufshilfe hatte im Vorfeld den Impuls zur Veranstaltung gegeben.

An die hundert Fachkräftenahmen am Fachtag des Jugendamtes der Stadt Düren teil.

An die hundert Fachkräftenahmen am Fachtag des Jugendamtes der Stadt Düren teil.

Während am Vormittag die beiden Referentinnen Dr. Jana Gutermann, Goethe Universität Frankfurt a.M., und Tanja Kuhnert, „Lösungsraum Köln“, Praxis für Systematische Beratung, Therapie & Coaching, die Grundlagen und Begriffsdefinitionen von Trauma Arbeit vorstellten, konnten die Besucherinnen und Besucher am Nachmittag in mehreren interessanten Workshops u.a. mit Theodor Brocks, Coach in der Jungenarbeit, und Stefan Henke, Coach in der psychologischen Symbolarbeit,  praktische Umsetzungsmöglichkeiten in der alltäglichen Beratungsarbeit erproben. Neben einem „Markt der Möglichkeiten“ in der Mittagspause erhielten die Fachkräfte zum Abschluss Informationen über die aktuelle Arbeit mehrerer Netzwerkpartner in Düren.
Sehr zufrieden zeigte sich Organisator Peter Junker vom Jugendamt: „Die hohe Teilnehmerzahl zeigt, dass wir mit der Themenwahl richtig lagen. Wir haben eine rundum gelungene Veranstaltung erlebt, die neben dem fachlichen Input eine angenehme, kollegiale Atmosphäre bot“. Junker wurde bei der Umsetzung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projekts „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ und des AK Jugendberufshilfe unterstützt.

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241

Kontaktformular