Leitseite
Vorrübergehende Sperrung der Holzbrücke Heerweg über die Bahnlinie Düren-Linnich
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Vorrübergehende Sperrung der Holzbrücke Heerweg über die Bahnlinie Düren-Linnich

Düren, den 20.11.2015

Düren. Wie das städtische Amt für Tiefbau und Grünflächen mitteilt, muss die vorhandene Holzbrücke im Heerweg aufgrund einer turnusmäßig anstehenden Brückenhauptprüfung gesperrt werden. Die Prüfung erfolgt in der Nacht vom 3. auf den 4. Dezember 2015 bei ruhendem Bahnverkehr und unter dem Einsatz eines Brückenuntersichtgerätes auf der Fahrbahn. Zudem wird es im Vorfeld und im Anschluss dieser Prüfarbeiten weitere kurzzeitige Behinderungen geben, die der erforderlichen Demontage bzw. Montage der vorhandenen Höhenbegrenzung geschuldet sind.

Die Prüfarbeiten werden am Donnerstag, dem 03.12.2015, gegen 22:00 Uhr beginnen und sollen am Freitag, dem 04.12.2015, um 5:00 Uhr, beendet sein. Für die Zeit dieser Prüfarbeiten muss die Brücke leider vollständig für den motorisierten Verkehr gesperrt werden. Fußgänger und Radfahrer können den Gehwegbereich aber weiterhin nutzen.

Es wird um Verständnis für die unumgängliche Sperrung und um Beachtung der Sperreinrichtungen gebeten.

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Archiv
2012
2013
2014
2015
2016

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241