Leitseite
Abwechslungsreiches Programm am Aktionstag "In die Stadt ohne mein Auto"
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Abwechslungsreiches Programm am Aktionstag "In die Stadt ohne mein Auto"

Düren, den 21.09.2012

Düren. "In die Stadt ohne mein Auto" - Unter diesem Motto steht der alljährliche Aktionstag am 22. September in mehr als 1.000 europäischen Städten.

Foto von einer vergangenen Aktion. Radfahrer und Fußgänger auf der gesperrten Schenkelstraße.

Auch beim diesjährigen Aktionstag am 22. September haben Radfahrer und Fußgänger auf der Schenkelstraße wieder Vorfahrt.

In Düren organisiert das Aktionsbündnis Lokale Agenda 21 den autofreien Tag und lädt dazu ein, die Stadt zu Fuß, mit dem Fahrrad, Kickboard, Dreirad oder - ganz modern - mit dem Segway zu entdecken. Zentrale Veranstaltungsstätte ist von 10 bis 16 Uhr der Wirteltorplatz und ein Teil der Schenkelstraße (Ecke Zenhnthofstraße bis Ecke Schützenstraße), die eigens hierfür in dieser Zeit für den Autoverkehr gesperrt wird.

Ein interessantes und abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher. Der Straßenkünstler Malle-Balle lädt ein zum Mitmachzirkus, Dürener Fahrradhändler präsentieren sich mit neuesten Fahrradmodellen und dem Angebot von kleinen Reparaturen. Die Rurflitzer stellen einen Parcours zum Ausprobieren von Segways auf, außerdem findet sich auf der Schenkelstraße ein Parcours für Skateboardfahrer. Das Leopold-Hoesch-Museum und das Papiermuseum Düren veranstalten eine Kalligraphie-Aktion. Zudem lädt die Sprayergruppe "KrazyboutStyle" zum Mitmachen ein. Auch der Infobus der DKB und Rurtalbahn ist auf dem Platz zu finden.

"Neben den vielen Mitmachangeboten wollen wir aber vor allen Dingen mit den Dürenerinnen und Dürenern darüber diskutieren, wie sie sich eine nachhaltige Zukunftsgestaltung ihrer Stadt vorstellen", lädt Stefan Kesting, Agendabeauftragter der Stadt, zum Dialog in das Agenda-Café auf dem Wirteltorplatz ein.

Für Fragen oder Informationen zum Agenda-Prozess steht er unter der Rufnummer 02421 25-2580 oder per Kontaktformular nicht nur am Aktionstag zur Verfügung.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Archiv
2012
2013
2014
2015
2016

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241