Leitseite
Josef Schregel
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Josef Schregel

Das Bild zeigt Josef Schregel.

Josef Schregel. Fotografie von Carl Horn.

Heimatdichter, Freiheitskämpfer

* 13.03.1865 in Jülich
† 24.12.1946 in Neumagen-Dhron an der Mosel

Verleihung der Ehrenbürgerrechte: 01.07.1930

Hubert Heinrich Emanuel Josef Schregel wurde am 13. März 1865 in Jülich geboren. Bei Ausbruch des Krieges 1866 kam er zu seinen Großeltern nach Weisweiler, 1873 nach Düren. Die Stadt Düren sollte zu seiner eigentlichen Heimat werden; denn hier besuchte er Volksschule und Gymnasium, gründete er sein Weingeschäft, nachdem ihn die Jahre der Ausbildung nach Aachen und Wesel geführt hatten, heiratete er am 3. Mai 1898 seine Gattin, mit der er im Jahre 1923 das Fest der Silbernen Hochzeit feiern konnte und entstanden seine Lieder.
Schregel sammelte seine Gedichte und Erzählungen, von denen viele in Dürener Mundart geschrieben sind, in Bändchen. Der Dichter wurde wegen des Liedes "Rheintreue" von der französischen Besatzung im Juni 1923 ausgewiesen. Bis Pfingsten 1924 lebte er zu Eitorf an der Sieg in der Verbannung.
Für seine Verdienste um die Dürener Mundart erwiesen die Vertreter der Bürgerschaft Dürens ihrem Mitbürger die höchste Auszeichnung, welche sie vergeben können. In der Stadtverordnetenversammlung vom 29. April 1930 wurde Josef Schregel zum Ehrenbürger der Stadt Düren ernannt, nachdem der Oberbürgermeister diese Auszeichnung Schregel zu seinem 65. Geburtstage bereits angekündigt hatte.
Die Ehrenbürgerurkunde wurde dem Kämpfer für die Freiheit der Rheinlande von Oberbürgermeister Dr. Overhues im Beisein der Beigeordneten und Dezernenten am 1. Juli 1930, dem ersten Tage nach der vollständigen Räumung des Rheinlands, überreicht.

Am 30.01.1947 wurde die Eisenbahnstraße, von 1933 bis 1945 Adolf-Hitler-Straße, nach Schregel benannt. Ein Bronze-Relief mit dem Portrait Schregels wurde am 13.03.1956 am Schregel-Haus enthüllt.

Quellennachweis

Entnommen aus

Jakob von Laufenberg, Die Ehrenbürger der Stadt Düren,
in: Adreßbuch von Stadt und Kreis Düren 1932/33.

zurück

 Drucken © Stadt Düren
Ehrungen und Auszeichnungen
Ehrenbürger
Ehrenring
Bürgermedaille
Ehrenplakette

Kontakt

Stadt- und
Kreisarchiv Düren

Haus der Stadt
Stefan-Schwer-Straße 4 - 6
52349 Düren

Lage im Stadtplan

Leitung
Leiter: Herr Krebs
Telefon: 02421 25-2555
Telefax: 02421 180-25-2550

Kontaktformular