Leitseite
Stadtinfo
Bürgerservice
Wirtschaft
Kultur & Freizeit
Leitseite >
Bürgerportal der Stadt Düren

Aktuelle Meldungen


Düren, 25.02.2015

Jülicher Schülerinnen finden Dürener Masterplan spannend

Düren. Stadtplanung ist eines der Unterrichtsthemen im Leistungskurs Erdkunde. Die LK Q2 des Mädchengymnasiums Jülich unter Leitung von Studiendirektor Günter Jansen machte sich auf den Weg, um Projekte der Stadtplanung des... mehr


Düren, 24.02.2015

E-motion - Bibliotheken bewegen!

Düren. Seit zehn Jahren öffnen öffentliche, wissenschaftliche und konfessionelle Bibliotheken für eine Nacht ihre Türen und laden jeden dazu ein, sie näher kennen zu lernen. Unter der Überschrift „E-motion – Bibliotheken bewegen“... mehr

Kategorie: Kultur


Düren, 23.02.2015

Akkordeonwettbewerb in der Dürener Musikschule

Düren. Zum sechsten Mal in Folge findet die Landes-Qualifikation NRW zum Akkordeon-Musik-Festival (früher: Deutscher Akkordeonmusikpreis) in der Musikschule in Düren statt. mehr

Kategorie: Kultur


Düren, 23.02.2015

Mit Bürgermeister Paul Larue samstags in ... Lendersdorf

Düren. Mit einem Rundgang durch Lendersdorf am kommenden Samstag, dem 28.02.2015, setzt Dürens Bürgermeister Paul Larue seine „Samstags in ...“-Besuchsreihe in Dürener Orts- und Stadtteilen fort. Während seiner Ortsbesichtigung... mehr

Kategorie: Bürgerservice


Düren, 20.02.2015

Der Einsatzplan des Radarwagens der Stadt Düren für die 9. Kalenderwoche

Düren. Der Einsatzplan des Radarwagens der Stadt Düren für die 9. KW liegt vor. Der Plan ist dieser Meldung als pdf-Datei beigefügt. mehr

Kategorie: Bürgerservice, Stadtinfo


Düren, 20.02.2015

Spontane Spende für Flüchtlingskinder

Bürgermeister Paul Larue nahm aus den Händen der Vorsitzenden der Dürener Landsmannschaften, Manfred Barsuhn (rechts) und Ursula Kluge (2.v.links)sowie der BdV-Geschäftsführerin Gerda Wornowski die Spende für Flüchtlingskinder in Düren entgegen.

Düren. Die Mitglieder im Bund der Vertriebenen (BdV) wissen aus eigener Erfahrung, was es heißt, die Heimat zu verlieren, als Flüchtling in einer fremden Stadt neu anzufangen. Deshalb fühlten sich die Vertreter der... mehr

 1  2 3 4 5  vor »

 Drucken © Stadt Düren