Leitseite
Vereinbarkeit Beruf, Familie, Pflege und Wiedereinstieg
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus
Leitseite > Leben & Wohnen > Frauen in Düren > Vereinbarkeit Beruf, Familie, Pflege und Wiedereinstieg

Vereinbarkeit Beruf, Familie und Pflege

Jedes Jahr entscheiden sich Tausende von Frauen, während oder nach der Familienphase ihre Berufstätigkeit wieder aufzunehmen. Die Gründe sind dabei sehr unterschiedlich. So ist es gerade für jüngere und gut ausgebildete Frauen heute selbstverständlich, nach der Babypause erwerbstätig zu sein und einen Beruf auszuüben. Es gibt aber auch Lebenssituationen wie Trennung, Scheidung oder Arbeitslosigkeit des Partners, die es für Frauen zunehmend notwendig machen, beruflich (wieder) aktiv zu werden.
Viele Frauen, die für die Familie ihre Erwerbstätigkeit reduziert oder ganz aufgegeben haben, möchten beruflich wieder einsteigen, wenn die Kinder älter sind. Diese Frauen haben noch viele Erwerbsjahre vor sich, sie verfügen über vielfältige Qualifikationen und sind hoch motiviert.
Dennoch stellt sich die Frage: (Wieder)einsteigen in den Beruf - wie kann das überhaupt nach einer längeren Familienzeit erfolgreich gelingen? Fakt ist, dass sich bei der Rückkehr in die Arbeitswelt viele Fragen stellen und einige Hürden zu überwinden sind.

Rat und Hilfe bei Fragen des beruflichen Wiedereinstiegs, der Fort- und Weiterbildung, der Klärung der persönlichen und beruflichen Situation, möglichen Leistungsansprüchen, der Existenzgründung u.a. erhalten Sie bei diesen Anlauf- und Beratungsstellen im Kreis Düren.

Die Kontaktdaten zu allen unten aufgeführten Bereichen, weiterführende Links und Downloads befinden sich in der rechten Spalte der Seite.

__________________________________________________________________________________

Arbeitslosen-Zentrum Düren e.V.

Zielgruppen sind insbesondere die von Arbeitslosigkeit Betroffenen aber auch Interessierte und in Arbeit Stehende. Primäres Ziel unserer Arbeit ist, Ratsuchende bei der Lösung aktueller Probleme zu unterstützen. Wir bieten:

Beratung 

  • Klärung persönlicher/beruflicher Situation
  • Hilfestellung im Umgang mit Behörden
  • Unterstützung bei der Stellensuche 

Bildung 

  • Bewerbungshilfe
  • Informationen über den aktuellen Stand des Arbeitsmarktes und Austausch über die Arbeitslosigkeit

__________________________________________________________________________________

Stabstelle für Wirtschaftsförderung

Die Stabstelle für Wirtschaftsförderung  berät unter anderem in Fragen der Existenzgründung, informiert über öffentliche Förderprogramme, bietet Gründungsseminare und Fachseminare für Gründer/innen an, ist Anlaufstelle für Gründercoaching und Potentialberatung.
Darüber hinaus ist sie Antragsstelle für Beratungszuschüsse und betriebliche Bildungsschecks.

__________________________________________________________________________________

job-com Kreis Düren

Wenn Sie Arbeitslosengeld II beziehen, ist im Kreis Düren in allen Fragen bezüglich der beruflichen (Wieder-)Eingliederung die job-com des Kreises Düren zuständig.

__________________________________________________________________________________

Beratungsstelle für Erwerbslose der Evangelischen Gemeinde zu Düren

Die Beratungsstelle für für Erwerbslose (BfE) richtet sich an  

  • langzeitarbeitlose Frauen und Männer im ALG II-Bezug,
  • Arbeitslose im ALG I-Bezug,
  • alle, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind,
  • Berufsrückkehrende
  • und Beschäftigte mit aufstockenden SGB II-Leistungen. 

Die BfE arbeitet eng mit dem Arbeitslosenzentrum zusammen und bietet Hilfestellung bei Fragen zur Arbeitslosigkeit, informiert, berät und bietet Unterstützung bei rechtlichen Fragen u.a.

__________________________________________________________________________________

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Agentur für Arbeit Düren

Moltkestraße 49,
52351 Düren
Tel.: 01801 555111

Beauftragte für Chancengleichheit
Andrea Hilger
Tel.: 0241 8971547
arbeitsagentur.de/dueren

Arbeitslosen-Zentrum Düren e.V.

Steinweg 5 a,
52349 Düren

Tel.: 02421 41041,
Fax.: 02421 45725

arbeitslosenzentrum-dn.de

Frauenbüro

Stabstelle für Wirtschaftsförderung

Franz Reimann
Bismarckstraße 16,
52351 Düren
Tel.: 02421 22-2554

Job-com des Kreises Düren

Bismarckstraße 10,
52351 Düren
Tel.: 02421 22-17000
kreis-dueren.de/jobcom

Beratungsstelle für Erwerbslose der Evangelischen Gemeinde zu Düren

Ulf Göbber
Steinweg 5 a,
52349 Düren
Tel.: 02421 9727297