Leitseite
Schutz vor Gewalt
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus
Leitseite > Leben & Wohnen > Frauen in Düren > Schutz vor Gewalt

Schutz vor häuslicher und sexualisierter Gewalt

Telefonseelsorge

Aus Worten können Wege werden. Diese Erfahrung teilen wir mit Menschen, die sich bei uns melden, per Telefon oder über das Internet. Am Telefon z.B. reden können, ohne seinen Namen nennen zu müssen und jemand hört zu! Themen, für die sonst niemand zur Verfügung steht, geschützt ansprechen, Tabus aussprechen, Ängste annehmen zu können - all das kann bereits die eigene Frage oder Sicht auf ein Problem verändern und neue Wege eröffnen.
In diesem Sinne leisten wir Seelsorge in unserer ökumenisch getragenen Telefonseelsorge Düren-Heinsberg-Jülich. Dabei wird Wert auf einen freundlichen und respektvollen Umgang mit Anruferinnen und Anrufern gelegt.
Der Dienst wird überwiegend von ehrenamtlichen Mitarbeitern geleistet: 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Möglich ist dies, weil hier sehr engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten und wir regelmäßig neue für diesen Dienst ausbilden. Unsere Seelsorge ist anonym und für Anrufende kostenfrei.

Telefonseelsorge Düren-Heinsberg-Jülich

Postfach 10 20 21, 52326 Düren
Telefon: 0800 1110111 und 0800 1110222

Geschäftsstelle:

Telefon: 02421 10403, Telefax: 02421 292807

 telefonseelsorge.de

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Weisser Ring e.V.

Josef-Schregel-Str. 44
52349 Düren
Tel.: 02421 16622

weisser-ring.de

Frauen helfen Frauen e.V.

Gutenbergstr. 20
52349 Düren

Tel.: 02421 / 17355
Fax.: 02421 / 209670

Frauenhaus
Telefon: 02421 / 17355

frauen-helfen-frauen-dueren.de

E-Mail