Pressemeldungen

Deutliche Verbesserung der Förderung im sozialen Wohnungsbau
29.10.2015

Kreis Düren. Angesichts des Mangels an bezahlbarem Wohnraum und des Zustroms vieler Flüchtlinge und Asylbewerber hat das Land Nordrhein-Westfalen die Förderkonditionen für den Neubau von Wohnungen, die Neuschaffung von Wohnraum... mehr

Gelungenes Beispiel für eine gelebte Integration
30.10.2015

Düren. Die Begleitung und Betreuung der in Düren untergebrachten Flüchtlinge stellt die Stadt aber auch die vielen ehrenamtlichen Kräfte vor besonderen Herausforderungen. Viele Dürenerinnen und Dürener engagieren sich in ihrer... mehr

Deutliche Verbesserung der Förderung im sozialen Wohnungsbau
29.10.2015

Kreis Düren. Angesichts des Mangels an bezahlbarem Wohnraum und des Zustroms vieler Flüchtlinge und Asylbewerber hat das Land Nordrhein-Westfalen die Förderkonditionen für den Neubau von Wohnungen, die Neuschaffung von Wohnraum... mehr

Flüchtlinge mit „Rad und Tat“ mobil machen
13.10.2015

Düren. In der Stadt Düren haben fast 600 Flüchtlinge eine neue Heimat gefunden. Wöchentlich kommen weitere Hilfesuchende hinzu. Mit verschiedenen Projekten sollen diese Menschen integriert werden. Das neue Projekt „Rad und Tat“... mehr

Pflege des Miteinanders
23.09.2015

Düren. „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“ Ein treffenderes Motto als dieses bundesweite lässt sich für die Interkulturelle Woche 2015 in Düren, die vom 26. September bis zum 3. Oktober dauert, nicht finden. Der Integrationsrat... mehr

Dürener Projekte für syrische Flüchtlingskinder 
16.09.2015

Düren. „Es gibt vermehrt Opfer in Syrien, aber das Interesse der Weltgemeinschaft nimmt ab“, beklagt Dr. Zouhair Halabi von der „Initiative Dürener Syrienhilfe“. Seit Jahren setzt sich der in Düren lebende Arzt für die in den... mehr

Kreis Düren schafft Platz für 500 Flüchtlinge in Gürzenich-Wald
14.09.2015

Kreis Düren. Der Kreis Düren wird die ehemalige Bundeswehrkaserne Gürzenich-Wald als Erstaufnahmeeinrichtung für bis zu 500 Flüchtlinge herrichten. Am Mittwochabend traf die Anforderung der Bezirksregierung Köln bei Landrat... mehr

„Falsche“ Bettler-Gruppe in Rölsdorf unterwegs
19.08.2015

Düren. Nach eingegangenen Meldungen aus der Bevölkerung weist die Stadt Düren darauf hin, dass zurzeit im Raum Rölsdorf Menschen unterwegs sind, die vorgeben, Flüchtlinge zu sein und um finanzielle Unterstützung bitten. Es liegt... mehr

Bürgerinformation zur Unterbringung von Flüchtlingen in Birkesdorf
17.08.2015

Düren. Der Rat der Stadt Düren hat in seiner Sitzung am 19.05.2015 beschlossen, das Wohnhaus in der Hospitalstraße 45 zur Unterbringung von Asylbewerbern und ausländischen Flüchtlingen zu erwerben. Die Verwaltung beabsichtigt,... mehr

1070 Euro für die Flüchtlingshilfe der Stadt Düren
12.08.2015

Düren. Vorsitzender Otto Böhr und weitere Mitglieder der „Fotografischen Gesellschaft 1925 e.V.“ überreichten dem Sozialamt der Stadt Düren einen Scheck in Höhe von 1070 Euro im Dürener Rathaus. mehr

Turnhalle der Cornetzhofschule als Notunterkunft für 150 Flüchtlinge
07.08.2015

Düren. Am Donnerstag (06.08.) hat die Bezirksregierung Köln die Stadt Düren darüber informiert, dass bereits am kommenden Montag 150 Flüchtlinge zur Notaufnahme zugewiesen werden. Ab diesem Tag hat die Stadt für die Unterkunft,... mehr

Bürgerinformation zur Unterbringung von Flüchtlingen in Wohnmodulbauten in der Wolffsgasse
06.08.2015

Düren. Der Rat der Stadt Düren hat in seiner Sitzung am 17.06. 2015 beschlossen, auf dem städtischen Grundstück in Lendersdorf, Wolffsgasse (Tennisplätze), ein zweigeschossiges Fertighaus in modularer Systembauweise zur... mehr

Runder Tisch für Toleranz und Menschlichkeit hat viel vor
29.07.2015

Düren. Der Runde Tisch für Toleranz und Menschlichkeit, 1993 in Düren gegründet, sieht sich erneut herausgefordert, dabei mitzuhelfen, „Fremde zu Bürgern zu machen“, wie es seinerzeit in einer Überschrift in der... mehr

Guter Start für Flüchtlingshilfe in Mariaweiler
28.07.2015

Düren. Fast einhundert Bürgerinnen und Bürger konnte Bürgermeister Paul Larue trotz heißen Sommerwetters zu einer Informationsveranstaltung zum bevorstehenden Bezug des ehemaligen Hotels „Mariaweiler Eck“ durch Flüchtlinge... mehr

Bürgerinformation zur Unterbringung von Flüchtlingen im Mehrfamilienwohnhaus Kölner Landstraße 294
28.07.2015

Düren. Der Rat der Stadt Düren hat in seiner Sitzung am 12.11.2014 beschlossen , das Mehrfamilienwohnhaus Kölner Landstraße 294 nach dessen bedarfsgerechten Ausbau zur Unterbringung von Asylbewerbern und ausländischen... mehr

Sozialmobil an Stadt Düren übergeben
27.07.2015

Düren. Das Sozialamt der Stadt Düren hat von der Firma Pesch Mobilwerbung ein „Sozialmobil“ erhalten, das hauptsächlich für Transporte bei Unterbringungen, Umzügen und Räumungen von Unterkünften in Übergangswohnheimen, die vom... mehr

Bürgerinformation zur Unterbringung von Flüchtlingen im ehemaligen Hotel „Mariaweiler Eck“
07.07.2015

Düren. Der Rat der Stadt Düren hat in seiner Sitzung am 17.06.2015 beschlossen, das ehemalige Hotel „Mariaweiler Eck“ nach dessen bedarfsgerechtem Umbau zur Unterbringung von Asylbewerbern und ausländischen Flüchtlingen ab dem... mehr

Beim Streicheln der Tiere alles vergessen
09.06.2015

Düren. Familie Labroier vom Eckeberg Hof in Birgel hatte ganz besondere Gäste: Asylbewerber, die in Düren wohnen, waren mit Carina Gottschalk vom Sozialamt der Stadt Düren für einen Nachmittag eingeladen. mehr

Unterwegs in Düren-Süd
02.06.2015

Düren. „Die gute Gelegenheit, mal zwanglos mit dem Bürgermeister über Themen zu sprechen, die das eigene Stadtviertel betreffen, muss man nutzen“, sagte ein Teilnehmer am Rundgang „Samstags in Düren-Süd“. Die Bürgerinnen und... mehr

Die Stadt Düren sucht Mietwohnungen
30.04.2015

Düren. Bedingt durch die stetig ansteigende Anzahl von Flüchtlingen sucht die Stadt Düren kurzfristig privaten Wohnraum zur Unterbringung dieser hilfesuchenden Menschen und von Dürener Wohnungssuchenden in Not. mehr

Spontane Spende für Flüchtlingskinder
20.02.2015

Düren. Bürgermeister Paul Larue nahm aus den Händen der Vorsitzenden der Dürener Landsmannschaften, Manfred Barsuhn (rechts) und Ursula Kluge (2.v.links)sowie der BdV-Geschäftsführerin Gerda Wornowski die Spende für Flüchtlingskinder in Düren entgegen.
Düren. Die Mitglieder im Bund der Vertriebenen (BdV) wissen aus eigener Erfahrung, was es heißt, die Heimat zu verlieren, als Flüchtling in einer fremden Stadt neu anzufangen. Deshalb fühlten sich die Vertreter der... mehr

Lern- und Spielmaterial für Kinder aus Asylbewerberfamilien gespendet
09.02.2015


Düren. Harald Sievers, Sozialdezernent der Stadt Düren, bedankte sich herzlich beim Lions Club Düren-Rurstadt e.V., der 2000 Euro aus dem Erlös des letzten Entenrennens für die Anschaffung von Lernspielzeug für Kinder aus... mehr

In der Flüchtlingsarbeit ehrenamtlich Engagierte werden in Düren nicht allein gelassen
05.02.2015

Düren. Über hundert Menschen, die bereit sind, sich ehrenamtlich für Flüchtlinge in der Stadt Düren einzusetzen, kamen zum Info-Abend ins Pfarrheim St. Joachim.
Düren. 123 Menschen haben auf einen Presse-Aufruf von Bürgermeister Paul Larue reagiert und ihr Interesse bekundet, sich ehrenamtlich in der Betreuung von Flüchtlingen zu engagieren. Über hundert von ihnen folgten der Einladung... mehr

Bürgerinformation zur Unterbringung von Flüchtlingen im ehemaligen Pfarrheim in Düren-Niederau
23.12.2014

Düren. Der Rat der Stadt Düren hat in seiner Sitzung am 12.11.2014 beschlossen, das ehemalige Pfarrheim in Düren-Niederau (Cyriakusstraße) anzumieten, um dort Flüchtlinge mit einer festen Unterkunft zu versorgen. Die Verwaltung... mehr

Stadt Düren sucht ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für die Betreuung von Flüchtlingen
22.12.2014


Düren. Vor dem Hintergrund des ständig wachsenden Zustroms von Flüchtlingen, die vom Land Nordrhein-Westfalen den Kommunen in NRW zugewiesen werden, richteten jetzt in einer gemeinsamen Pressekonferenz Dürens Bürgermeister Paul... mehr

Zahl der Flüchtlinge wächst dramatisch - Stadt bittet um Mithilfe bei der Bereitstellung von Unterkünften
28.10.2014

Düren. Die derzeitige Lage in den Krisengebieten des Mittleren Ostens und in vielen afrikanischen Staaten wird zu einer weiteren erheblichen Zunahme der Flüchtlingsströme nach Europa führen. Das Bundesinnenministerium geht davon... mehr