Leitseite
Fahrradroute
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Fahrradroute

Der Tourentipp "Dürener Seenrunde" führt Sie entlang der Rur hin zu den beiden Badeseen in Echtz und Gürzenich. Beide Seen sind aus ehemaligen Braunkohlentagebauen entstanden und wurden zu Beginn des letzten Jahrhunderts rekultiviert.

Der Startpunkt der Route liegt am Rurufer nahe des Dürener Stadtzentrums in der Paradiesstraße, so dass die Anreise neben dem Rad oder Auto auch ganz bequem mit der Deutschen Bahn erfolgen kann. Vom Startpunkt aus geht es, immer dem Verlauf der Rur folgend, vorbei am schönen Landschaftsschutzgebiet Merkener Busch, einem kleinen Waldgebiet, das eine Heimat für allerlei Wildtiere bietet. Wer hier entlang der Rur die Augen offen hält, entdeckt vielleicht einen der wieder heimisch gewordenen Biber. Hinter dem Merkener Busch verlässt man die Rur und biegt nach Merken ab, bevor man durch schöne ländliche Gegenden weiter nach Echtz fährt. Hier können Sie verschnaufen und sich bei einem kühlen Getränk oder einem kühlen Bad erfrischen! Also Badesachen nicht vergessen!

Nach der Pause verläuft die Tour weiter durch die Ortschaften Konzendorf und Derichsweiler, bevor man den Tag am großen Badesee in Düren ausklingen lassen kann. Der große, feinsandige Strand und das flach abfallende Ufer verbreiten hier an schönen Sommertagen nahezu karibisches Flair und bieten sich zum Sonnen und Planschen an. Anschließend lädt die große Sonnenterrasse der Seegastronomie dazu ein, bei einem kühlen Getränk oder Eis die Kraftreserven aufzufüllen, bevor man das kleine noch verbliebene Stück zum Startpunkt der Fahrradtour zurücklegt.

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt