Leitseite
Wirteltorplatz
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Wirteltorplatz

Das 1392 erstmals erwähnte Wirteltor war eines von fünf Dürener Stadttoren. 1834 wurde es abgebrochen. 1926 beschloss der Stadtrat die Bezeichnung des Platzes nach dem ehemaligen Wirteltor. Mit der Einrichtung einer Fußgängerzone zwischen Wirteltorplatz und Einmündung Kuhgasse folgte man im Mai 1988 den Bedürfnissen der modernen Stadtgestaltung.

Vorkriegszeit

Das Foto zeigt den Wirteltorplatz in der Vorkriegszeit.

Der Wirteltorplatz in der Vorkriegszeit

Zerstörung

Das Foto zeigt den zerstörten Wirteltorplatz.

Zerstörter Wirteltorplatz

Wiederaufbau

Das Foto zeigt den Wirteltorplatz nach dem Wiederaufbau.

Der Wirteltorplatz nach dem Wiederaufbau

Heute

Das Foto zeigt den Wirteltorplatz heute.

Der Wirteltorplatz heute

 Drucken © Stadt Düren