Leitseite
Stadttheater
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Stadttheater

Als Stiftung von Eberhard Hoesch wurde das Stadttheater am 17. Januar 1907 auf dem Hoeschplatz eingeweiht. Es erlebte seine Blütezeit zwischen 1937 und 1944 unter der Intendantin Dr. Erna Schiefenbusch mit einem eigenem Ensemble. Nach der Zerstörung 1944 verfiel die Ruine immer mehr und wurde schließlich im Mai 1952 bis auf einen als Tanzlokal genutzten eingeschossigen Flachbau abgerissen. Ein Theaterneubau kam in der Folge auf dem Hoeschplatz nicht zum Tragen.

Vorkriegszeit

Das Foto zeigt das prachtvolle Stadttheater in der Vorkriegszeit.

Das prachtvolle Stadttheater

Zerstörung

Das Foto zeigt das zerstörte Stadttheater.

Zerstörtes Stadttheater

Wiederaufbau

Das Foto zeigt das zerstörte Stadttheater einige Jahre nach dem Krieg.

Zu einem Wiederaufbau des Stadttheaters ist es nicht gekommen. Nach der Zerstörung verfiel die Ruine immer mehr und wurde schließlich im Mai 1952 abgerissen.

 Drucken © Stadt Düren