Leitseite
Maimarkt und Maikirmes
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus
Leitseite > Kultur & Tourismus > Düren - Stadt der Märkte > Maimarkt und Maikirmes

Maimarkt und Maikirmes

Die Grafik zeigt das Plakat des Maimarktes.

Plakat des Maimarktes

von Freitag, 28.04.2017, bis Montag, 01.05.2017
auf dem Annakirmesplatz
täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr

Die Maikirmes findet auf dem ersten Teil
des Annakirmesplatzes
täglich von 11:00 bis 22:00 Uhr statt.

Der Maimarkt wird als großer Pluten- und Krammarkt mit einem integrierten Handwerkermarkt und traditioneller Maikirmes auf dem gesamten Gelände des rund 50.000 qm großen Annakirmesplatzes an der Aachener Straße in Düren durchgeführt. Gleichzeitig feiert die Volkstümliche Bogenschützen-Bruderschaft St. Rochus und St. Sebastianus 1486 Düren e.V. ihr Schützenfest im Festzelt auf dem zweiten Teil des Annakirmesplatzes.

Auch für den heimischen Teich bietet der Maimarkt zahlreiche Produkte. Interessierte Besucher sehen sich auf dem Maimarkt um.

Auch für den heimischen Teich bietet der Maimarkt zahlreiche Produkte. Interessierte Besucher sehen sich auf dem Maimarkt um.

Die Maikirmes wird im üblichen Rahmen auf dem ersten Teil des Platzes an der Aachener Straße als Kirmesveranstaltung mit einer großen Auswahl einheimischer Schaustellergeschäfte durchgeführt, unter anderem mit Kirmes- und den typischen Verkaufs- und Spielgeschäften. Nach den regionalen Schaustellern folgen auf dem zweiten und dritten Teil des Platzes die Händlerstände, die den Bürgern aus dem Städtedreieck "Aachen - Köln - Bonn" und insbesondere den Einwohnern der Stadt und des Kreises Düren an etwa 190 Verkaufsgeschäften ein gutes und bei den Besuchern mittlerweile bekanntes und vielfältiges Warenangebot bieten. Die Straße führt in einem Rundlauf die Besucher an allen Ständen vorbei bis dann als Abwechslung die "Halle 8" auftaucht mit Zelt und Außengelände. Dort werden Informationen für Haus, Hof und Garten angeboten. Der Halle 8 schließt sich wieder eine längere Strecke mit Händlern an. Auf dem "Rundkurs" sind einige Stationen zum Rasten eingerichtet mit Kinderkarussells, Ausschank- und Imbissbetrieben sowie Café-Ständen.

Der Maimarkt hat einiges zu bieten: Auch Kinder kommen bei einer Fahrt mit der Mini-Eisenbahn auf ihre Kosten.

Der Maimarkt hat einiges zu bieten: Auch Kinder kommen bei einer Fahrt mit der Mini-Eisenbahn auf ihre Kosten.

Der Maimarkt ist in erster Linie ein Verkaufsmarkt. Darüber hinaus soll er aber auch den Interessierten als Freizeit-, Vergnügungs- und Kommunikationseinrichtung ansprechen.

Jährlich besuchen bis zu 100.000 Menschen den Maimarkt, um dort eine bunt gemischte Veranstaltung zu erleben. Bei schönem Wetter schwingen sich viele aufs Fahrrad und nutzen den direkt am Annakirmesplatz vorbeiführenden Ruruferradweg, um einen längerfristigen Stopp einzulegen. Schließlich sind Maimarkt und Maikirmes "Tagesveranstaltungen", die um 20:00 bzw. 22:00 Uhr jeden Tag enden.

 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung
- Märkte und Messen -
Kaiserplatz 2 - 4
(1. Etage, Zimmer 146)
52349 Düren

Herr Greiff
Telefon: 02421 25-1342

Herr Blumenthal
Telefon: 02421 25-1341
Telefax: 02421 25-180-1162

Kontaktformular