Interkommunales Industrie- und Gewerbegebiet „Talbenden / Rurbenden“

Das Bild zeigt ein Bild vom Gewerbegebiet im Großen Tal.


Das interkommunale Industrie- und Gewerbegebiet „Talbenden / Rurbenden“ mit 34,5 ha Gesamtfläche liegt südlich des Niederzierer Ortsteils Huchen-Stammeln mit direktem Anschluss an die A 4 und die B 56.

Insgesamt stehen dort noch 18 ha, hiervon 10 ha auf Dürener Seite und 8 ha auf Niederzierer Seite sofort zu Verfügung. Um noch größere zusammenhängende Flächen anbieten zu können wird der Bebauungsplan derzeit überarbeitet.

Zudem wird zur besseren Erreichbarkeit über die B 56 aus nördlicher Richtung (Jülich) eine Kreuzung ertüchtigt. Wichtige Unternehmen sind neben dem Autohaus Milz & Lindemann, der Werbemittelhersteller DSE, und das Produktionswerk des Lieferanten für Veredelungsmaterial FERON.


  
 

Standort-Informationen


Gesamtfläche: 34,5 ha
Verfügbare Fläche: 18 ha
Entfernung zur A4: 1 km