Ehrenbürger der Stadt Düren

Die Ernennung zum Ehrenbürger ist die höchste Auszeichnung, welche die Stadt Düren zu vergeben hat. Bis heute ist lediglich acht Personen diese Ehre zuteil geworden. Zu Ehrenbürgern können Persönlichkeiten ernannt werden, die sich in außerordentlicher Weise um die Stadt Düren verdient gemacht haben.

Das Ehrenbürgerrecht wird auf Grund des § 34 der Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen verliehen. Beschlüsse über die Verleihung des Ehrenbürgerrechts fasst der Rat mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der gesetzlichen Zahl der Mitglieder.

Franz Anton Vaßen (02.02.1799 - 09.02.1891)

Verleihung am 25. August 1882

Emmerich Stürtz (28.09.1811 - 01.02.1887)

Verleihung am 14. Oktober 1885

Otto von Bismarck (01.04.1815 - 30.07.1898)

Verleihung am 21. März 1895

Paul von Hindenburg (02.10.1847 - 02.08.1934)

Verleihung am 2. Oktober 1917

Christian August Klotz (06.10.1857 - 28.12.1925)

Verleihung am 7. Juli 1921

Josef Schregel (13.03.1865 - 24.12.1946)

Verleihung am 1. Juli 1930

Heinrich Spies (11.05.1890 - 06.07.1961)

Verleihung am 13. Juni 1961

Josef Vosen (23.07.1943 - 21.08.2012)

Verleihung am 7. Dezember 2011

Der Rat der Stadt Düren hat in seiner Sitzung vom 15. August 1946 Adolf Hitler und Hermann Göring, die beide am 4. April 1933 zu Ehrenbürgern ernannt worden waren, von der Ehrenbürgerliste gestrichen.