Leitseite > Leben & Wohnen > Wohnen > Mietspiegel

Mietspiegel

Die Stadt Düren erstellt einen Mietspiegel nach §§ 558c BGB. Dieser enthält eine  Übersicht über die gezahlten Mieten für nicht preisgebundenen Wohnraum vergleichbarer Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage (= ortsübliche Vergleichsmiete) und stellt damit eine wichtige Orientierungshilfe für Mieter und Vermieter dar.

Der Mietspiegel informiert Sie über die ortsübliche Vergleichsmiete entsprechend den mietrechtlichen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches. Mit Hilfe des Mietspiegels können Sie also ermitteln, wie hoch die ortsübliche Miete für eine Wohnung mit bestimmten Merkmalen ist. Als Miete wird die Nettokaltmiete angegeben. Dies ist die Miete für den reinen Wohnraum ohne Betriebs- und Verbrauchskosten. Garage, Stellplatz oder eine von Vermieterin oder Vermieter überlassene Möblierung bleiben ebenfalls unberücksichtigt.

Grundlage für die aktualisierten Schätzwerte des Mietspiegels ist eine repräsentative Befragung ausgewählter Haushalte. Entsprechend den mietrechtlichen Vorschriften hat man dabei nur Mietverhältnisse berücksichtigt, deren Mieten in den letzten vier Jahren vereinbart oder geändert wurden.

Aktuell

Ausgabestelle für den gedruckten Mietspiegel:

Bürgerbüro, Markt 2 (Erdgeschoss), 52349 Düren

Für manche Anwender können Mietspiegel zu früheren Stichtagen von Bedeutung sein. Daher sind die von der Stadt Düren herausgegebenen Mietspiegel hier zusammengestellt.